Aktuell

Aktualisiertes PCN-Format und verbesserte IT-Tools

Aktualisiertes PCN-Format und verbesserte IT-Tools

Eine neue Version der IUCLID-Software enthält ein aktualisiertes Benachrichtigungsformat für Giftnotrufzentralen, das die Lösungen unterstützt, die durch die zweite Änderung von Anhang VIII zu CLP der Europäischen Kommission eingeführt wurden. Dies betrifft … <Weiterlesen>

 

Britische chemische Industrie sehr besorgt über die zusätzlichen Kosten für den Brexit

Die chemische Industrie im Vereinigten Königreich ist sehr besorgt über die zusätzlichen Kosten, die der Brexit mit sich bringen wird. Seit 2007 bauen europäische Chemieunternehmen bei der Europäischen Chemikalienagentur (ECHA) in Helsinki … <Weiterlesen>

Fristen für die Aktualisierung der Registrierungsdossiers wurden geklärt

Die Europäische Kommission hat klargestellt, wann Unternehmen ihre REACH-Registrierungsdossiers aktualisieren müssen. Die Anforderung, „ohne unangemessene Verzögerung“ zu aktualisieren, wird in den meisten Fällen mit drei … <Weiterlesen>

 

Reach: Der Zweck der Einschränkung und Autorisierung

Unter REACH sind Authorization and Restriction zwei leistungsstarke Tools zur Kontrolle der Verwendung und des Inverkehrbringens schädlicher Chemikalien. Während ihre Mechanismen unterschiedlich funktionieren, ergän- … <Weiterlesen>

Die Fristen für die Aktualisierung der Registrierung wurden geklärt

Die Europäische Kommission hat einen Entwurf einer Durchführungsverordnung veröffentlicht. Es wird die Bedeutung des Prinzips „ohne unangemessene Verzögerung“ in Bezug auf Registrierungsaktualisier- … <Weiterlesen>

 

Sind Sie bereit, ein harmonisiertes Dateiformat (PCN) zu erstellen?

Entdecken Sie das NEUE PCN-MODUL von Chemeter! Folgen Sie unserem Webinar am 8. Oktober 2020! Ab dem 1. Januar 2021 sind Sie gesetzlich verpflichtet, die neue harmonisierte Meldung bei … <Weiterlesen>

15. ATP der CLP-Verordnung veröffentlicht

Die Ziele der Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 über die Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung von Stoffen und Gemischen (CLP) zielen darauf ab, ein hohes Maß an Schutz der menschlichen Gesundheit und der Umwelt zu gewährleisten. Sowie die Freizügigkeit von Stoffen, Gemischen und Gegenständen. Diese Ziele … <Weiterlesen>

 

Neue Anforderungen an Sicherheitsdatenblätter in der EU

Neue Anforderungen an Sicherheitsdatenblätter in der EU

Die Europäische Kommission hat die Verordnung (EU) 2020/878 zur Änderung von Anhang II der REACH-Verordnung veröffentlicht, in der die Anforderungen an das Sicherheitsdatenblatt für Chemikalien in der Europäischen Union … <Weiterlesen>

Sperrungen und Zulassungen ECHA-Ausschuss für Biozidprodukte

Sperrungen und Zulassungen ECHA-Ausschuss für Biozidprodukte

Die Biozidkommission (BPC) der ECHA hat einen Antrag auf Zulassung des Wirkstoffs Esbiothrin und einen Antrag auf Zulassung von insektiziden Produkten durch die Union abgelehnt. sbiothrin stand letzte Woche auf der … <Weiterlesen>

 

Vier Chemikalien wurden in die Kandidatenliste …

Vier Chemikalien wurden in die Kandidatenliste der besonders besorgniserregenden Stoffe aufgenommen

… der besonders besorgniserregenden Stoffe aufgenommen. Drei dieser Substanzen sind reproduktionstoxisch und eine ist ein endokriner Disruptor. Die Kandidatenliste der besonders besorgniserregenden … <Weiterlesen>

Drohendes Kunststoffgranulat-Verbot im Kunstrasen:

Drohendes Kunststoffgranulat-Verbot im Kunstrasen

Sport Group gut gerüstet – Die Europäische Chemie-Agentur ECHA empfiehlt der EU, Kunststoffgranulate als Infill-Material für Kunstrasenplätze zu verbieten. Dabei soll es eine sechsjährige Übergangsfrist geben. Die Unternehmen der Sport Group, unter … <Weiterlesen>

 

Die CLP-Verordnung der EU

Die CLP-Verordnung der EU

Die Kennzeichen für Produktverpackungen sind seit 2008 in der EU-Verordnung 1272/2008 über die Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung von Stoffen und Gemischen (CLP-Verordnung) geregelt. Sie ist bereits seit … <Weiterlesen>

Neue Regeln für die Kennzeichnung von Gefahrstoffen

Neue Regeln für die Kennzeichnung von Gefahrstoffen

Bald muss auf Etikett oder Innenverpackung von Gefahrstoffen, die nach der neuen Gesetzgebung … <Weiterlesen>

 

Großbritannien plant offenbar keine Reach-Zusammenarbeit

Großbritannien plant offenbar keine Reach-Zusammenarbeit

Mit dem Brexit wird Großbritannien auch die Zusammenarbeit mit der EU-Chemikalienbehörde Echa aufgeben. Damit benötigt der Inselstaat auch ein eigenes Reach-Regelwerk. Das hat drastische Folgen für die ganze Chemieindustrie. ‚Wir bemühen uns … <Weiterlesen>

SCIP-Datenbank für bedenkliche Stoffe: Mehr Informationen für besseres Recycling?

SCIP-Datenbank für bedenkliche Stoffe: Mehr Informationen für besseres Recycling?

Die Europäischen Chemikalienbehörde (ECHA) richtet gegenwärtig die neue SCIP-Datenbank ein. Sie will „substances of concern in products“ auflisten und zahlreiche Informationen über <Weiterlesen>